Freundliche Beratung und Ausführung jeder Vorstellung entsprechend, ist selbstverständlich.

Letzte Aktualisierung:  11.12.2012
Die Tischler im Internet
Werkstattgemeinschaft
 
 
1 2
 
 

mögliche Schulprojekte

Hallo Interessierte Computerfreaks oder EDV-Spezialisten und Verwandte Elektroniker. Wir träumen auch noch von so mancher Erweiterung und Optimierung unserer Cam-Einrichtung. Und da wir finden das das üben am meisten an Projekten Spaß macht, die es dann real gibt und die man dann auch mal vorzeigen kann, und die uns wirklich helfen werden, wollen wir versuchen ob wir nicht eine Schule und dort eine interessierte Klasse oder Lehr-Gruppe finden, die sich freuen eine oder ein Paar Erweiterungen zusammenzutüfteln, oder als ganz großes Projekt aufzumachen, egal wie auch immer.

Da wir auch Selfman - Group - Typen sind und aus allem möglichen verwertbaren günstigen Mitteln zusammenbasteln , stellen wir uns hier keine High-Tech Edelbauwerke vor, sondern einfache gut durchdachte Erweiterungen bei denen es am meisten auf die praktische Verwendbarkeit und Robustheit ankommt .

 

z.B.

 

  • Wir fänden es toll wenn Ihr ein Programm an dem Typo3 orientiertem Chat anhängen könntet das Chatmitteilungen an Empfänger Werkstatt direkt (..sagen wir mal), an unseren (bei Cambetrieb) ständig laufenden Server weiterleitet, und die Weiterleitung dann von unserem Server empfangen auf ein leuchtende Laufschriftmodul übergeben werden.
  • Wir stellen uns vor das eine Cam die per Funk (heutzutage nicht mehr teuer) auf einem Gehörschutz klemmt oder ürgendwie anders praktisch auf den Kopf gesetzt werden kann sehr toll als Mobile-cam wäre. So können KUNDENKONFERENZEN an zwei Bildern ausgeführt werden .  Eins von weit und eins nah. Das System müsste aufladbar sein und gut robust (Tischlerwerkstatt /Staub ..)
  • Wir haben mit unserem Camsystem auch die Möglichkeit Cameras von dem Internet aus zu steuern ( also drehen , zoomen,..etc). Und dachten das man diese freie Leitung insofern auch für einen kleinen Werkstattroboter nutzen könnte. So könnten Internetgucker in der Werkstatt umherfahren um uns zu betrachten . Natürlich ein Oberkrachher, der Roboter muss aber sehr robust gebaut werden, einen Ausschalter vorne dran haben (wenn er aufdringlich wird), und ein paar Schläge aushalten. (Landet bestimmt mal in mancher Ecke,..weil im Wege).

 

 

Wir wissen das manche Projekte schon ein wenig Kosten könnten und würden uns deshalb bei erarbeiteter Materialliste an den Kosten für Material mind. 90% beteiligen.

 

Für den 1 . technischen Überblick : Alle Software wie Hardware läuft auf Windows XP Pro, Ein Rechner fungiert als Cam-Server mit eigener Hardwarekarte für diesen Zweck (weitere 5 Cams möglich ), und ist per Dynamische IP über Lan / DSL-Router /..aktuell ins Internet verbunden.  

 

Mail an mich ................. Mit freundlichen Grüßen Emanuel de Haen  

<script type="text/javascript">

 

 

 

 

  var _gaq = _gaq || [];

  _gaq.push(['_setAccount', 'UA-35349955-1']);

  _gaq.push(['_setDomainName', 'tischleriminternet.de']);

  _gaq.push(['_trackPageview']);

 

 

 

 

  (function() {

    var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true;

    ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js';

    var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s);

  })();

 

 

 

 

</script>

 

 
   
 
........................................................